Allergiefreie Wandfarbe

Allergiefreie Wandfarbe, Lacke und Holzlasuren für Allergiker

Allergiker stehen bei jeder Wohnungsrenovierung oder dem neuen Anstrich vor dem Problem welche Farbe verwendet man am besten. In vielen Farben sind Lösungsmittel und andere Stoffe enthalten die Allergikern zu schaffen machen. Aber nicht nur beim streichen der Wände kommt es auf die richtige Farbe an, sondern auch beim Streichen der Holz-Terrasse oder dem Gartenzaun sollte man darauf achten das man eine Allergiefreie Holzlasur oder eine Allergiefreie Holzschutzfarbe verwendet.


Welche Wandfarben sind für Allergiker geeignet ?

Im Handel und den Baumärkten findet man eine Vielzahl von unterschiedlichen Farben wie zB. Dispersionsfarbe, Kalkfarbe oder Lehmfarbe aber auch Farben auf Silikatbasis. Auch Wasserfarben enthalten oft Stoffe die eine Allergie auslösen können. Allergiefreie Wandfarben sollten während der Verarbeitung und natürlich auch danach keine Stoffe abgeben die unsere Raumluft belasten. Gerade in geschlossenen Räumen dünsten Farben oft noch Tage nach dem Anstrich aus und belasten die Raumluft. Man sollte also beim kauf von Wandfarben darauf achten welche Stoffe in der Wandfarbe enthalten sind.

Generell gilt, das Farben welche auf natürlichen Inhaltsstoffen wie zb. Kalk oder Lehm auf Wasserbasis besser geeignet sind als Farben welche chemische Zusatzstoffe oder Lösungsmittel enthalten. Einige Hersteller haben Farben im Angebot die auch speziell für Allergiker geeignet sind. Anbei natürlich wie immer unser Tipp auf Amazon:

Alpina NaturaWeiss, Wandfarbe weiß matt 5 L. für Allergiker geeignet

  • Dispersions-Innenfarbe aus schadstoff- und allergenkontrolliertem Material.
  • Frei von Reizstoffen!
  • Ausreichend für ca. 32-37 m² bei einmaligem Anstrich auf glatten Flächen.
  • Farbton: weiß matt
  • 5 Liter

Auf Amazon bestellen

Es gibt natürlich auch noch andere Hersteller für Allergiefreie Wandfarbe:

Esocor® ALLERGEN Wandfarbe Weiss – Für Allergiker und Gesundheitsbewusste

  • Esocor® Allergiker Wandfarbe Weiss aus schadstoff- und allergenkontrolliertem Material.
  • Für besonders sensible Bereiche und Personen. Extreme Deckkraft und Ergiebigkeit.
  • Deckvermögen: Klasse 1 bei einer Ergiebigkeit von 6,5 bis 7,5 m² / Ltr. (1,1L ca. 6,5 – 7,5 m²).
  • Naßabriebbeständigkeit: Klasse 2 entspricht wasserbeständig nach DIN 53778.

Auf Amazon bestellen

Es gibt sicher noch andere Hersteller die man auch im Baumarkt findet, man sollte darauf achten das in den den Farben keine Lösungsmittel enthalten sind. Oft sind diese Farben auch als Biofarbe gekennzeichnet, am besten immer das Personal im Baumarkt fragen welche Stoffe enthalten sind und wie stark diese ausdünsten können. Wer genau weis gegen was er allergisch reagiert sollte sich die Liste der Inhaltsstoffe genau durchlesen.

Allergiefreie Holzlasur

Holz will gepflegt werden und benötigt einen Anstrich um das Holz vor Umwelteinflüssen und Wasser zu schützen. Viel dieser Lasuren basieren auf Kunststoffen oder beinhalten Lösungsmittel. gerade diese Stoffe sind für viele Allergiker ein großes Problem. Aber auch bei den Holzschutzmitteln gibt es Lasuren und Lacke welche auf Wasser basieren oder Biologisch verträglich sind. Holzlasuren werden benötigt um das Holz vor dem eindringen von Wasser zu schützen, die Lasur bildet dabei einen Wasserabweisend Film der zudem elastisch sein muss da Holz mit der Zeit arbeitet. Allergiefreie Holzlasuren gibt es mit oder auch ohne Farbe damit die Maserung des Holzes sichtbar bleibt, aber auch in der farblosen Lasur sind oft Farbpigmente enthalten um das Holz vor der UV Strahlung zu schützen.

Spezielle Holzlasuren für Allergiker konnten wir nicht finden, aber Lasuren auf Wasserbasis werden auch von Ökotest empfohlen und können weitgehend als unbedenklich eingestuft werden. Hier findet Ihr eine Übersicht zu Holzlasuren die für Allergiker geeignet sind:Holzlasuren auf Wasserbasis im Amazon-Shop