Nackenstützkissen für den gesunden und erholsamen Schlaf

Nackenstützkissen Gesund Schlafen
Quelle Pixabay

Gesünder schlafen dank Nackenstützkissen

Unser Portal Allergiefreie Allergiker macht seinem Namen alle Ehre und bildet eine optimale Adresse für all diejenigen, die mit Allergien zu kämpfen haben oder die sich mit aktuellen, hilfreichen und wissenswerten Informationen zu diesem Thema versorgen möchten. So findet man auf der einen Seite eine umfassende Übersicht über sämtliche bekannten Allergien und kann sich zudem einen Überblick über die entsprechenden Symptome von Allergien verschaffen. Unser Allergiker Blog bietet die große Möglichkeit, sich jederzeit über neueste Errungenschaften, Erlebnisse und Ratschläge zum Thema Allergien zu informieren oder auch eigene Erfahrungen nieder zu schreiben. Dabei muss es nicht immer nur um die eigene Allergie gehen. Häufig sind es auch Fälle in der eigenen Familie, die in einem gesonderten Bereich durchleuchtet werden und wo einen ebenso attraktive Hilfestellungen erwarten wie bei den Präsentationen von allergiefreien Produkten, bei empfehlenswerten Ärzten oder den Möglichkeiten eines Allergietests.

Gerade für Allergiker ist es wichtig, dass sich neben den Symptomen einer Allergie nicht noch andere Probleme einschleichen und sich zum Beispiel negativ auf den Schlaf auswirken. Abgesehen von den verfügbaren Möglichkeiten, eine Allergie zu bekämpfen, ist es immer wichtig für Körper und Seele, eine erholsame Nacht verbringen zu können und ausgeschlafen in den Tag starten zu können. Eine optimale Anwendung für einen solchen entspannten Schlaf ist das Nackenstützkissen.

Vorteile des Nackenstützkissens

Das richtige Liegen im Bett ist die Hauptvoraussetzung für einen gesunden und beschwerdefreien und gleichzeitig attraktiv machenden Schlaf und neben der optimalen Matratze spielt die Wahl des Kissens eine sehr große Rolle. Menschen mit Nackenbeschwerden oder diejenigen, die sehr schnell negativ darauf reagieren, wenn man nachts einmal nicht in einer körperschonenden Position schlafen konnten, finden im Nackenstützkissen ein optimales Hilfsmittel. Wichtig für Menschen mit Nackenbeschwerden und für diejenigen, die solche auch von vornherein vermeiden möchten, ist eine Entlastung der Nackenmuskulatur.

Diese ist kaum oder gar nicht möglich, wenn auf den herkömmlichen Kissen, die meistens eine Größe von 80 cm x 80 cm aufweisen, nicht nur der Nacken, sondern gleichzeitig auch die Schultern auf dem Kissen ruhen. Das widerspricht der natürlichen Position und verhindert eine Entspannung, die aber gerade bei Stress, ungesunden Körperhaltungen oder körperlichen Überanstrengungen sehr wichtig ist. Eine so ungesunde Schlafposition, die nicht nur zu Nackenproblemen führt, sondern sich schnell auch auf andere Körperteile ausbreitet, kann durch ein Nackenstützkissen verhindert werden. Solche Kissen haben zum einen eine Größe von meistens 40 cm x 80 cm, sodass Kopf und Halsbereich auf dem Kissen Platz finden, die Schultern aber auf der Matratze ruhen, was sofort zu einer Schonung der Halswirbelsäule und zu einem optimalen Schlaf führt.

Verschiedene Arten für den individuell besten Schlaf

Nackenstützkissen gibt es aufgrund des steigenden Bedarfs in sehr vielen verschiedenen Varianten aber welche Arten gibt es und welche sind vor allem für einen selber geeignet? Diese Frage muss man sich vor einem Kauf auf jeden Fall stellen, denn es reicht nicht, sich einfach nur ein Nackenstützkissen zu kaufen, weil es eben dann auch eins sein sollte, was individuell am besten zu einem selber und den eigenen Schlafgewohnheiten passt. Wichtig ist bei der Wahl die Frage nach der Art des Schlafens, weil Rückenschläfer andere Varianten benötigen als Seitenschläfer und zudem gibt es auch Modelle, die diejenigen ansprechen, die ihre Schlafposition nachts oft wechseln.

Auch der Härtegrad spielt bei der Auswahl eine große Rolle, was ja auch schon beim Kauf einer perfekten Matratze zu beachten ist. Denn die Bedürfnisse der Menschen sind sehr unterschiedlich und daher ist es sehr wichtig, für sich selber herauszufinden, ob man lieber auf einem weichen Kissen oder doch eher auf den härteren Ausführungen besser schlafen kann. Wichtig ist es immer, sich beim Schlafen wohl zu fühlen, damit die Erholung dann so gut wie automatisch einkehrt. Spezielle Hilfestellungen bietet dabei die Plattform schmerzhilfe.de. Wer sich über die unterschiedlichen Arten der Nackenstützkissen und ihre Wirkung informieren möchte, kann hier mehr lesen und vor allem auch viele weitere Informationen zum Kampf gegen lästige und hinderliche Schmerzen erfahren.