Luftreiniger kaufen

Luftreiniger für Allergiker mit Pollenfilter kaufen

Luftreiniger für Allergiker können die Belastung der Raumluft durch Allergene reduzieren, moderne Luftfilter besitzen Filtersysteme die speziell für die Reinigung der Luft von Pollen und Feinstaub geeignet sind. Mit dem Luftreiniger wird die Atemluft in Innenräumen angesaugt, gefiltert und anschließend wieder an die Raumluft abgegeben. Je nach Gerät und Filter gibt es unterschiedliche Anwendungsbereiche. Bei Luftreinigern für Allergiker unterscheidet man dabei zwischen Partikel-Schadstoffen und Gasförmigen-Schadstoffen. Ein guter Luftreiniger sollte beide Schadstoffgruppen filtern können. Es gibt zudem Geräte welche zusätzlich als Luftbefeuchter arbeiten und somit das Raumklima verbessern.


Immer mehr Menschen in Deutschland leiden an einer Allergie und sind darauf angewiesen Ihre Umgebung Allergiefrei zu gestalten, dazu gehört nicht nur die Reinigung von Böden, Betten, und Bettbezügen sondern auch die Reinigung der Raumluft mit einem Luftreiniger für Allergiker, welcher auch Allergene und Feinstaub filtern kann. Gerade für Pollen- oder Haustaub-Allergiker ist die Luftreinigung besonders wichtig, die Belastung durch Pollen oder Hausstaub welcher von draußen mit in die Wohnung gebracht wird kann erheblich verringert werden. Auch Pollenschutzgitter können helfen die Wohnung vor dem eindringen von Pollen und Staub zu vermeiden. In vielen Tests wurde die Wirksamkeit der Luftreiniger bereits nachgewiesen und man sollte gerade im Schlafzimmer eines dieser Geräte einsetzen um einen erholsamen Schlaf zu gewährleisten.

Welche Partikel gibt es in der Raumluft ?

Zu den Partikeln die Allergiker belasten gehören unter anderem, Pollen, Milbenkot, Tierhaare, Feinstaub, Grobstaub, Bakterien, Viren und Schimmelsporen. Oft werden also Feinstaubfilter angeboten, aber was ist eigentlich Feinstaub ? Feinstaub besteht aus Partikeln mit einem Durchmesser der kleiner als 10 Mikrometer ist, dazu gehören auch einige Allergene wie zb. Milbenkot und Pflanzenpollen. Feinstaub erhöht das Risiko einer Allergischen Reaktion sowie Atemwegserkrankungen welche in einem Allergischen Asthma enden können. Spezielle Luftreiniger für Allergiker können diese Schadstoffe ausfiltern und für allergenfreie Luft sorgen.

Gasförmige Allergene

Es gib einige Allergene die so fein sind das sie nicht mehr als Feinstaub bezeichnet werden können sondern schon zu den Gasen gehören. Dazu zählen Ausdünstungen von Geräten oder Möbeln, sowie Belastungen die zb. durch  Industrieabgase, Formaldehyde, Pestizide und flüchtigen organischen Verbindungen entstehen.

Atemwegserkrankungen durch Feinstaub

Der feine Staub welcher durch die Luftverschmutzung für viele gesundheitliche Erkrankungen und viele Allergien verantwortlich ist, kann auch zu chronischen Atemwegserkrankungen wie zB. Asthma, Husten und Bronchitis führen. Auch gereizte Augen, geschwollene Schleimhäute und Hautprobleme wie Pusteln oder Rötungen können auf Allergenbelasteten-Feinstaub zurück geführt werden.

Belastung in Innenräumen mit Luftreinigern senken


Oft ist die Luftqualität in Innenräumen wesentlich schlechter als in der Außenluft, da der Luftaustausch in Räumen erheblich geringer ist. Wir halten uns bis zu 90% der Zeit in geschlossenen Räumen auf zb. Zuhause in Wohn- und Schlafräumen sowie am Arbeitsplatz und im Büro. In den seltensten fällen kümmern sich Arbeitgeber um spezielle Luftfilter am Arbeitsplatz, deshalb sollten Betroffene wenigstens in Ihrer privaten Umgebung für möglichst Allergenfreie Raumluft sorgen. Dabei helfen nicht nur der Pollen oder Staubschutz für das Fenster sondern auch der Luftreiniger mit einem Feinstaub oder Hepafilter welche die Belastung im Raum deutlich verringern.

Auf was sollte man bei einem Luftreiniger besonders achten ?

  • Welche Filter braucht das Gerät ?: Der Luftfilter sollte für folgende Stoffe geeignet sein: Staub, Feinstaub Pollen, Schimmelsporen, Mikroorganismen, Bakterien, Viren. Dabei sollte man auf speziell Hepafilter achten und ob das Gerät über einen Vorfilter verfügt. Kann man die Filter wechseln und hat das Gerät einen Kohlefilter der Gerüche ausfiltern kann. Am besten benutzt man Geräte mit Hepafilter
  • Welche Leistung sollte ein Luftreiniger haben?: Als Faustformel für die optimale Leistung von Luftreinigern wird das Raumvolumen in m³, = Länge x Breite x Höhe zugrunde gelegt. Für Allergene und Feinstaub sollte die Reinigungsleistung also der Luftdurchsatz in einer Stunde ca. 3-5 Mal höher sein, als das Raumvolumen des Raumes in dem der Luftreiniger steht.
  • Luftreiniger für Allergiker mit Partikelsensor: Achten Sie beim Kauf eines Luftreinigers auch auf darauf ob das gerät einen Partikelsensor besitzt. Ein Partikelsensor misst fortwährend den Partikelgehalt in der Raumluft und stellt die notwendige stärke des Luftreinigers selbständig auf die jeweilige gewünschte Luftqualität ein.
  • Lautstärke der Luftreiniger: Oft werden Luftreiniger in Schlafzimmern eingesetzt, die Geräte sollten also nicht so laut sein, bei den meisten Geräten gibt es dazu auch Angaben für die Lautstärke.

Luftreiniger mit Hepafilter kaufen

Optimal für Allergiker sind natürlich Luftreiniger mit Hepafilter, aber was ist ein Hepafilter eigentlich ?

Der HEPA-Filter „High Efficiency Particulate Arrestance-Filter“ wurde nach dem 2ten Weltkrieg speziell für das Filtern von Atomaren Partikeln entwickelt. Die Filter werden in mehrere Klassen unterteilt.  Es gibt außer dem Hepa-Filter noch die ULPA-Filter „Ultra Low Penetration Air“ und SULPA-Filter „Super ULPA“ die Bezeichnugen werden zur Klassifizierung der Filter genutzt. Bei Luftreinigern und Staubsaugern kommt zumeist der Hepafilter zum Einsatz. Der Hepafilter wird zur Ausfilterung von Stäuben wie Milbenstaub, Pollen sowie  Rauchpartikeln und Allergenen verwendet. Die Filter in Luftreinigern bestehen zumeist aus feinsten Glasfsergeweben die auch kleinste Partikel und Schadstoffe ausfiltern können.

Luftreiniger mit Ionisationsfunktion kaufen

Wozu wird die Ionisation benötigt ? Ein Ionisator ist ein Gerät, welches die Ionendichte in der Raumluft steigern soll. Dazu werden in einem Ionisator, Ionen erzeugt und über das Gebläse des Luftreinigers an die Raumluft abgegeben. Die höhere Dichte der Ionen soll das Wohlbefinden steigern.

Einige Luftreiniger verfügen über eine Ionisationsfunktion diese kann die Beseitigung von Partikeln und Gerüchen in der Luft zusätzlich unterstützen, bei einigen Geräten wird aber auch Ozon erzeugt, die Funktion sollte also auch ein- oder ausschaltbar sein. Die Ionisation ist nicht zwingend Notwendig beseitigt aber unangenehme Gerüche und hilft auch gegen den Nikotingeruch in Räumen in denen geraucht wird. Anbei ein Gerät auf Amazon welches wir bereits bei uns im Test hatten und welches wir empfehlen können. Allerdings findet man bei den Luftreinigern auf Amazon natürlich auch viele Bewertungen von Käufern, diese sollte man sich vor dem Kauf eines Luftreinigers angucken mange werden sehr gut bewertet. Mit den Infos sollte man das passende Gerät für die Luftreinigung finden.

DeLonghi AC 75 Luftreiniger für Allergiker mit Ionisator

Diesen Luftreiniger haben wir selber getestet und können das Gerät sehr empfehlen, der Luftreiniger ist sehr leise und regel sogar automatisch wie viel Luft angesaugt wird. Das Gerät erkennt die Konzentration von Feinstaub oder Pollen in der Luft und zeigt das auch an. Den Luftreiniger konnten wir sogar im Schlafzimmer problemlos verwenden.

Für Räume bis: 65 Kubikmeter , Ventilationsstufen: 3, Luftumwälzung: 140 Kubikmeter pro Stunde
max. Geräuschpegel: 30-40 dB Kabellänge: 2 m Besonderheiten: 3-stufiges Filtersystem

  • 3-stufiges-Filtersystem
  • Ionisator
  • 3 Ventilationsstufen
  • Timer (1-3 Stunden)
  • Soft Touch Bedienfeld

DeLonghi AC 75 Luftreiniger kaufen Angebot ab 94,99 €

Die Top 10 Luftreiniger für Allergiker

Luftreiniger mit guten Testergenissen und guten Bewertungen, welche von anderen Nutzern empfohlen werden.

Die Aufgelisteten Luftreiniger haben in vielen Tests gut abgeschnitten und wurden auf Stiftung Warentest getestet, auch Geräte mit einer Zertifizierung der Stiftung Ecarf sind zu empfehlen. Zudem findet man eins Bewertung von Kunden welche die Geräte über Amazon gekauft haben und Bewertet haben. Bei diesen Luftreinigern kann man also nicht viel falsch machen, zudem man bei Bestellungen über Amazon die Geräte problemlos wieder zurück senden kann.

Auch interessant für Allergiker