Cortisonsalbe Rezeptfrei

Rezeptfreie Cortisonsalbe für Allergiker

Bei vielen Hauterkrankungen und Allergien kann man auch Rezeptfrei Cortisonsalbe zur Behandlung der Hautsymptome nutzen. Viele Menschen die unter Allergien, Neurodermitis oder Schuppenflechte leiden behandeln die Symptome auf der Haut mit einer Rezeptfreien Cortisonsalbe. Cortison gehört zu den wichtigsten Wirkstoffen um akute Hauterkrankungen zu behandeln, Hautekzeme, Hautrötungen sowie durch Allergien ausgelöste Pickel und Pusteln werden mit Cortison abgeschwächt und der Juckreiz wird gelindert.


Einige Cortisonsalben sind verschreibungspflichtig, alternativ zu diesen Präparaten gibt es auch Salben mit Hydrocortison welche maximal 0,5% des Wirkstoffs enthalten. In Salben mit Hydrocortison ist der Wirkstoff geringer dosiert, wirkt also auch nicht so stark, gleichzeitig fallen die bekannten Nebenwirkungen aber auch geringer aus. Salben mit Hydrocortison werden von vielen Ärzten empfohlen da der Wirkstoff bzw. das Hydrocortison in geringen Dosen sehr gut vertragen wird. Zudem kann man die Cortisonsalbe Rezeptfrei in jeder Apotheke oder dem Onlineshop kaufen.

Was ist eigentlich Cortison und wofür wird es verwendet ?

Cortison ist eigentlich ein körpereigenes Hormon welches in der Nebennierenrinde gebildet wird und als Cortisol bekannt ist. Das Cortison wird vom Körper für den Stoffwechseln benötigt und hat die Eigenschaft, Reaktionen unseres Immunsystems zu beeinflussen, es kann allergische Reaktionen verringern oder unterdrücken. Cortison kommt im Körper in 2 verschiedenen Formen vor, zum einen die inaktive Form, bei der ein Depot angelegt wird aus dem dann das aktive Cortison bzw. Hydrocortison bei Bedarf gebildet wird. Zum anderen gibt es auch aktives Cortison, das Hydrocortison, welches direkt wirken kann. Eine rezeptfreie Cortisonsalbe mit Hydrocortison wirkt also sofort und kann bei den verschiedensten Hautbeschwerden eingesetzt werden: Hautausschlag, Juckreiz, Ekzemen, Schuppenflechte, Neurodermitis, entzündeter Haut, allergischen Reaktionen, Sonnenbrand und Insektenstichen. Die Rötungen oder Ausschläge gehen zurück und der Juckreiz bei Insektenstichen oder allergischen Reaktionen wird unterbunden.

Salben mit Hydrocortison sind bis zu 0,5% ohne Rezept erhältlich und haben wenn man Sie ordnungsgemäß anwendet kaum Nebenwirkungen. Cortison an sich hat einen schlechten Ruf da es den Körper auch schädigen kann, zumeist werden die Nebenwirkungen aber von Präparaten ausgelöst die Oral eingenommen werden, da diese dann direkt in den Blutkreislauf kommen können. Auch bei rezeptpflichtigen Cortisonsalben welche mehr Cortison enthalten sind Nebenwirkungen bei fachgerechter Anwendung sehr selten. Bei der Einnahme von Cortisonpräperaten über einen längeren Zeitrum können teilweise heftige Nebenwirkungen auftreten weshalb die Behandlung immer Ärztlich überwacht werden sollte.

Wo kann man Cortisonsalbe Rezeptfrei kaufen ?

Salben mit Hydrocortison bekommt man in Apotheken und Drogeriemärkten, man kann rezeptfreie Salben aber auch online bestellen. Fast jeder Arzneimittelhersteller bietet mittlerweile die verschiedensten Salben an welche man in einer Onlineapotheke bestellen kann. verschreibungspflichte Salben erhält man nur auf Rezept in der Apotheke vor Ort oder in einer Online Apotheke. Auch bei verschiedenen Versandhändlern kann man die Rezeptfreie Cortisonsalbe bestellen. Anbei einige Produkte die ohne Rezept erhältlich sind.

Soventol HydroCort 0,5 % 5 mg/g, 30 g
7 Bewertungen
Soventol HydroCort 0,5 % 5 mg/g, 30 g
  • apothekenpflichtig
  • PZN: -4465138
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
0,03 EUR

Was sollte man beachten wenn man Rezeptfreie Cortisonsalbe benutzt ?

Damit keine unerwünschten Nebenwirkungen auftreten sollte man einige Punkte bei der Verwendung der Salbe beachten.

  • In jedem Fall sollte man die Packungsbeilage beachten und die Salbe entsprechend verwenden. In der Regel sollte man nur betroffene Hautstellen eincremen, nicht großflächig auftragen.
  • Cortisonsalbe nicht an den Augen oder den Augenliedern verwenden, sind diese Stellen betroffen, sollte man sich Rat bei einem Arzt holen.
  • Auch wenn Hydrocoartison sehr gering dosiert ist sollte man die Salbe nicht länger als 14 Tage nutzen, sind dann immer noch Beschwerden vorhanden sollte man einen Arzt aufsuchen. Nebenwirkungen der gering dosierten Salbe treten zudem in den meisten Fällen erst nach 14 Tagen auf.
  • Auch im Mund oder dem Genitalbereich, wo die Salbe in Kontakt mit den Schleimhäuten treten kann, sollte vor der Anwendung ein Arzt befragt werden.
  • Sollte die Salbe nach der Anwendung keine Besserung erzielen sollte man in jedem Fall einen Arzt aufsuchen.