Allergietabletten

Allergietabletten rezeptfrei kaufen ? Welche helfen gegen Allergien ?

AllergietablettenWie helfen Allergietabletten ? Wie wirken Sie gegen Allergien ? Gibt es Tabletten zur Desensiblisierung ? Wo rezeptfreie Allergietabletten kaufen ? 

Sehr viele Menschen leiden unter Allergien, oft werden Allergie-Tabletten verschrieben, wie funktionieren Allergietabletten und was ist drin ? Für welche Allergien machen Tabletten sinn und sollte man diese Prophylaktisch einnehmen ? Zumeist beinhalten Allergietabletten, Antihistaminika welche sogar rezeptfrei verkäuflich sind, was dazu verleitet diese auch ohne Besuch beim Arzt oder einer Diagnose zu kaufen.


Wie wirken Allergie-Tabletten ?

Um zu verstehen wie die Allergie-Tabletten wirken muss man wissen was eine Allergie auslöst bzw. wie die Tabletten dabei helfen eine allergische Reaktion zu unterdrücken. Allergietabletten bekämpfen nicht die Allergie selber sondern verhindern nur die Symptome bzw. die allergische Reaktion des Immunsystems auf Stoffe welche vom Körper als Angreifer identifiziert werden.

Entzündungsauslösende Botenstoffe, die sogenannten Histamine werden bei einer allergischen Reaktion ausgeschüttet. Das Histamin knüpft dabei an Bindungsstellen der Köperzellen an was zu einer Erweiterung der Blutgefäße führt aus welcher sich dann Schwellungen, Hautrötungen entwickeln, begleitet werden diese Symptome oft von Juckreiz, Pusteln und Ekzemen. Die Allergietabletten unterdrücken die Reaktion auf den Botenstoff Histamin welcher auch nach Einnahme der Tabletten weiterhin produziert wird. Die Wirkstoffe in den Tabletten verhindern das andocken der Histamine an die Zellen im Gewebe und unterdrücken so die allergische Reaktion. Auch Entzündungen werden durch die Inhaltsstoffe der Tabletten verringert, die Symptome fallen dann zumeist geringer aus oder werden ganz verhindert.

Bei welchen Symptomen helfen Allergietabletten ?


Allergien lösen oft die unterschiedlichsten Symptome aus, bei vielen davon können Antihistaminika helfen:

  • Juckende Augen, tränende Augen, gerötete Augen
  • Juckende Nase, Schnupfen, anschwellen der Nasenschleimhäute
  • Niesen, Husten, Reizungen der Atemwege
  • Schwellungen, Pickel, Pusteln, Papeln, 
  • Hautausschlag, Hautrötungen, Chronischer Nesselsucht
  • Unwohlsein, Übelkeit, Verdauungsprobleme
  • Kopfschmerzen, Gliederschmerzen
  • Bei akuten Symptomen und anaphylaktischen Reaktionen

Generell helfen Allergietabletten (Histaminblocker) bei allen Symptomen welche durch die Bildung von Antikörpern und der Ausschüttung von Histamin ausgelöst werden.

Welche Allergietabletten gibt es ?

Die bekanntesten Allergietabletten bzw. Antihistaminika beinhalten die Wirkstoffe, Cetirizin oder Loratadin, beide unterdrücken die Reaktion auf das Histamin. Sie finden bei den verschiedensten Allergien Anwendung: Heuschnupfen, Pollenallergien, Lebensmittelallergien sowie Kontaktallergien. Man kann online auch Rezeptfreie Allergietabletten kaufen.

Es gibt auch Homöopathische Tabletten mit verschiedenen Wirkstoffen, allerdings ist die Wirkung bei diesen Mitteln bisher noch nicht medizinisch bestätigt. Die Wirkstoffe in homöopathischen Mitteln sind oft so gering das sich der Wirkstoff selber kaum noch nachweisen lässt. Aber wer dran glaubt kann auch Homöopathische Allergietabletten zb. von DHU einmal ausprobieren, zumindest den Plazebo Effekt kann man den Mitteln nicht absprechen.

Nebenwirkungen bei Allergietabletten ?

Generell kann jedes Medikament was eine Wirkung hat auch unerwünschte Nebenwirkungen haben. Bei Allergietabletten mit den Wirkstoffen Cetirizin oder Loratadin kann es zu Kopfschmerzen und Müdigkeit kommen. Aber auch Leberfunktionsstörungen, Beschwerden in Magen und Darm sowie Herzrhythmusstörungen sind bekannt. Man sollte also in jedem Fall mit einem Arzt sprechen bevor man zu diesen Medikamenten greift, er kann aus seiner Erfahrung heraus beurteilen welche Allergie-Tabletten am besten geeignet sind. Wer bereits weiß welche Tabletten er gut verträgt kann diese auch direkt im Internet bestellen.

Allergietabletten die nicht Müde machen

Eine der häufigsten Nebenwirkungen bei Allergie Medikamenten ist die Müdigkeit. Es gibt aber Tabletten welche nicht müde machen sollen, sie enthalten den Wirkstoff Loratadin oder Desloratadin. Wer nach der Verwendung von Antiallergika häufig Müde ist sollte evt. auf ein anderes Medikament wechseln und drauf achten welchen Wirkstoff es enthält.

Allergietabletten rezeptfrei kaufen

Die Top 10 Allergietabletten auf mit Produktbeschreibungen und Angaben zur Packungsgröße, Preisen und Bewertungen von Kunden, diese Allergietabletten kann man Rezeptfrei bestellen.

1,31 EUR Cetirizin HEXAL bei Allergien, 100 St. Filmtabletten
Lorano akut, 100 St. Tabletten
5,26 EUR Cetirizin-ratiopharm bei Allergien 100 stk
Cetirizin-ADGC 100 stk
0,03 EUR Lora-ADGC 100 stk
Allerin - Perilla Samen Extrakt hochdosiert, Calcium, Folsäure, bremst natürlich Allergie jeder Art, nebenwirkungsfrei, geeignet bei ausgeprägten Allergie, 15 Tabletten, 1 Tablette täglich, bei Pollen- Nahrungsmittel- Milbenallergie, Heuschnupfen, erstzt Allergietabletten, Allergie Nasenspray, augentropfen
Reactine duo 6 stk
Allergocaps - bekämpfen natürlich effektiv Allergie jeder Art, mit Extrakt aus Perilla Samen, natürliches Mittel bei Pollen-, Milben- Nahrungsmittelallergie, Katzenhaare, Tierhaare Allergie, Heuschnupfen, 60 Kapseln, ersetzen Allergietabletten, Allergie Nasenspray, augentropfen
CETIRIZIN beta Filmtabletten 100 St Filmtabletten

Welche Vorteile haben Allergietabletten ?

Allergietabletten müssen in der Regel nur einmal täglich eingenommen werden, die langanhaltende Wirkung der Tabletten ist ein großer Vorteil wenn man viel Unterwegs ist. Sie wirken bis zu 24 Stunden und werden Oral eingenommen. Im Gegensatz zu Allergie-Spritzen sind Allergietabletten bzw.  Antihistaminika oft Rezeptfrei erhältlich und man muss nicht regelmäßig zum Arzt um sich ein Rezept geben zu lassen. Antiallergika können zudem auch Saisonal eingenommen werden sobald die ersten Beschwerden auftreten, sie müssen nicht dauerhaft eingenommen werden. Es gibt auch spezielle Präparate die man bei akuten Notfällen einnehmen kann, sie gehören in jedes Notfallset für Allergiker.

Bei welchen Allergien helfen Allergietabletten ?

Bei den meisten Allergien löst das Hormon Histamin die allergische Reaktion aus. Da Antihistaminika die Produktion und Ausschüttung von Histamin verringern und unterbinden, helfen diese Tabletten bei fast allen Allergien. Anbei eins Liste der wichtigsten Allergien bei denen Antihistaminika verschrieben werden:

Allergie-Desensibilisierung mit Tabletten ?

Bei einer Desensibilisierung gegen verschiedene Allergien wir der Patient über einen längeren Zeitraum mit dem Allergen konfrontiert. Der Körper bzw. das Immunsystem kann sich an das Allergen gewöhnen und die Symptome lassen nach oder treten nicht mehr auf. In der Regel wird das Allergenextrakt über Spritzen unter die Haut verabreicht. Bei einigen Allergien kann aber auch eine Orale-Immuntherapie helfen. Der Patient erhält dann Tabletten die das Allergen enthalten oder isst geringe Mengen des Allergieauslösers um den Körper an das Allergen zu gewöhnen.

Die Hyposensibilisierung durch Tabletten ist bei einigen Allergien möglich, in der Regel dauert diese zwischen 2-5 Jahren. Folgende Allergiker können von dieser Desensibilisierung profitieren: Gräser- und Roggenpollen-Allergiker, Baumpollenallergiker, Kräuterpollenallergiker. Aber nicht nur bei Pollenallergien können Allergietabletten helfen, auch bei Tierhaarallergien, der Hausstauballergie und bei Allergien gegen Schimmelpilze kann eine Orale Immuntherapie helfen.

Die Therapie mit Allergietabletten gehört zu den patientenfreundlichen Therapien da der Betroffene die Tabletten selber einnehmen kann. Ein Besuch beim Arzt ist also nicht jede Woche nötig und auch Menschen die Spritzen nicht mögen kommt diese Form der Behandlung sehr entgegen.

Heilen Allergietabletten die Allergie ?

Generell können Tabletten, Spritzen oder eine Desensibilisierung eine Allergie nicht heilen. Allergien an sich sind fast immer unheilbar, das hört sich erstmal Schlimm an ist es aber nicht.

Praktisch jede Allergie ist eine Fehlfunktion des Immunsystems sollte also normalerweise gar nicht vorkommen. Hierbei werden Antikörper gebildet welche die allergischen Symptome auslösen, genau hier setzen aktuell die Behandlungsmethoden ein. Man unterdrückt entweder die Reaktion oder man gewöhnt das Immunsystem an die Auslöser der Allergie. Auch wenn die Symptome zb. nach einer Desensibilisierung mit Tabletten oder durch die Einnahme von Antihistaminika nicht mehr auftreten, lassen ich die Antikörper zumeist noch im Blut nachweisen.

Medikamente können also eine Allergie nicht wirklich heilen, Aber eine Allergie Tablette kann helfen die Symptome zu verringern oder den Körper bzw. das Immunsystem an das Allergen zu gewöhnen. Viele Menschen können daher mit Allergie Tabletten vollkommen beschwerdefrei leben.

Hinweise zu Quellen und Informationen
Die Informationen zu den Allergie Tabletten und deren Wirkungsweise wurden auf vertrauenswürdigen Quellen im Internet recherchiert und auch für nicht Mediziner verständlich aufbereitet. Die Informationen welche von uns gesammelt wurden dürfen nicht als Ersatz für eine professionelle Beratung oder Behandlung durch anerkannte Ärzte betrachtet werden. Sie dienen auch nicht zur Selbstdiagnose sondern nur als Informationsquelle. In jedem Fall sollte man vor dem Kauf von Allergie Tabletten einen Arzt aufsuchen oder den Apotheker befragen. Außerdem sollte man immer die Packungsbeilage zu Risiken und Nebenwirkungen lesen.

Auch interessant für Allergiker