Computer Allergie

Computer Allergie: Symptome durch Maus, Tastatur oder Headset

Immer mehr Menschen spielen fast täglich am Computer die neuesten Multiplayer Games wie zb. Minecraft, Conan Exiles oder auch Ark Survival Evolved. Auch an Consolen und Handys wird fast täglich gespielt und immer mehr Menschen haben dabei allergische Reaktionen. Wodurch werden beim Spielen die Allergien ausgelöst ? Zunächst sollte man erstmal betrachten was man alles für das Spielen von Multiplayer Games benötigt, Die Spieler brauchen natürlich einen Computer, den Bildschirm, eine Tastatur, eine Maus und für die Communiktaion im Game ein Headset, aber auch das Game selber und Gameserver werden von den meisten Spielern benötigt.


Die Meisten Allergiker werden allergische Reaktionen beim Online Gaming sicherlich durch den Kontakt mit Maus und Tastatur haben, Ursache sind dafür meist die Stoffe aus denen diese hergestellt werden. In Maus und Tastatur werden Kunststoffe verarbeitet welche Allergien auslösen Können durch das schwitzen der Hände werden diese evt. gelöst und können so in die Haut eindringen, oft machen sich dann Symptome einer Kontaktallergie bemerkbar. Das betrifft nicht nur viele Onlinegamer sondern auch Menschen die täglich am Computer arbeiten.

Aber nicht nur Maus und Tastatur können diese Symptome hervorrufen, Manche Spieler klagen auch über Jucken an den Ohren oder Pusteln im Gesicht, das kann durch die Nutzung von Headsets, bzw Kopfhörern mit Mikrofon ausgelöst werden. Auch Headsets für Handys oder Schutzhüllen können diese Symptome auslösen da auch in Ihnen zumeist Kunststoffe verarbeitet werden.

Allerdings werden durch online Games nicht nur Allergien ausgelöst, es ist schon lange bekannt das gerade hektische Ego Shooter auch Epileptische Reaktionen hervorrufen können. Nicht umsonst findet man diesen hinweis bei vielen Games schon auf der Verpackung.

Symptome allergischer Reaktionen auf Computerzubehör wie Maus, Tastatur oder Kopfhörer (Headsets)

Die Symptome einer Allergie gegen Computerzubehör wie Maus, Tastatur oder Headset ähneln fast immer denen einer Kontaktallergie. Auch Ohrhörer oder Handys können diese Symptome auslösen.

  • Jucken an Händen, jucken an den Ohren
  • Kontaktekzeme, Hautrötungen, Hautreizungen
  • Rauhe Hände und Handekzeme, Dermatitis
  • Nasenjucken, anschwellen der Nasenschleimhaut, laufende Nase
  • Sehr selten anaphylaktische Reaktionen, Allergischer Schock

Wer solche Symptome bei sich feststellen sollte nachdem er Stundenlang Computer gespielt hat sollte evt. einen Arzt aufsuchen und sich gegen Kunststoffe und Weichmacher testen lassen. Erst wenn man genau weiß auf was man reagiert kann ein Arzt auch eine sinnvolle Behandlung einleiten.

Ich habe eine Allergie beim Spielen oder Arbeiten mit dem Computer, und jetzt ?

Eingefleischte Zocker werden sicher nicht aufhören die neusten Online Games wie Conan Exiles oder Minecraft zu spielen, aber auch viele Berufstätige müssen jeden Tag, Maus und Tastatur benutzen oder in Callcentern mit einem Headset arbeiten. Der einfache Tipp, vermeide den Kontakt mit dem Allergieauslöser lässt sich also kaum umsetzen. Es muß also nach alternativen wie zb. einer Allergenfreien Tastatur oder Maus gesucht werden, aber auch Headsets und Ohrhörer werden von einigen Herstellern aus allergenfreien Materialien angeboten. Wichtig ist aber vorher genau herauszufeiunden auf welchen Stoff man allergisch Reagiert, auch das Mauspad könnte ja die Ursache der allergischen Symptome sein. bei den meisten Produkten gibt der Hersteller an welches Material verarbeitet wurde, zur not kann man sicherlich auch die Firmen kontaktieren um nähere Daten zu den Produkten zu erhalten.

Bei akuten Symptomen sollte man einen Arzt aufsuchen und sich Antiallergika verschreiben lassen, man bekommt diese auch Rszeptfrei in der Apothke oder online. Wir empfehlen aber in jedem Fall einen Allergologen oder Arzt zu Konsultieren bevor man zu Medikamenten greift. Zumeist bekommt man Antiallergika als Tabletten oder für die betroffenen Haustellen eine Salbe welche Kortison enthalten kann.

Gibt es auch allergiefreie Tastaturen oder Mäuse ?

Für alle Hardcore Zocker oder Menschen die ständig mit Computerzubehör arbeiten müssen, gibt es auch Alternativen. Wir listen hier wie immer einige Produkte auf, die Allergiker in der Regel gefahrlos benutzen können. Wichtig ist dabei das die Tasten an Maus und Tastatur nicht gummiert sind, das Gummi kann Weichmacher oder Latex enthalten welches eine Allergie auslösen kann. Auch das Headset kann in den Polstern oder den Ohrmuscheln Kunststoffe oder Latex enthalten welche allergische Reaktionen auslösen. Am besten geht man in einen Elektronik Markt und guckt sich die Geräte an. Anbei einige Produkte aus Alternativen Materialien wie zb. Glas, Metall oder Holz.

Am besten geht man wie schon geschrieben in einen Fachmarkt und guckt sich die Geräte an, man sollte eben drauf achten das kein weiches Plastik verarbeitet ist.

Tipps für Gamer mit Allergien

Gerade bei neuen Games wie dem Survival Game Conan Exiles oder dem Dauerbrenner Minecraft hängt man oft Stundenlang an der Tastatur und die Hände schwitzen dabei ganz ordentlich wenns zur Sache geht. Man sollte also auch das Mousepad beachten, es gibt welche aus Glas oder Holz auf denen man auch ausdauernd und vor allem Allergiefrei Spielen kann. Anbei noch ein Tipp für die Gamer unter Euch, wer günstige Gameserver sucht der findet auf einer anderen Webseite von uns einen Preisvergleich für Gameserver. Wer also günstig einen Conan Exiles Server mieten möchte oder einen Minecraft Hoster sucht sollte mal da vorbei schauen. Die Hoster stellen uns da einige Gutscheine zur Verfügung mit denen man besonders günstig seinen Server bestellen kann. Zu finden ist das Ganze auf Skyraider.de

Wir spielen selber gerne mal ein ründchen online mit Freunden oder Kollegen, das Problem mit der Tastatur lässt sich ja relativ einfach mit einer aus Holz lösen und auch Mäuse gibt es aus Holz. Alternativ gehen auch welche aus Metall bzw. gebürstetem Aluminium, die halten auch ein wenig aus, wir benutzen aktuell die alte G15 von Logitech, eine Gamertatstatur, aus Hartplastik und haben keine Probleme damit. Bei den Mäusen muß man aber aufpassen das Mausrad ist oft aus Gummi und auch die Seitentasten sind häufig gummiert damit man nicht abrutscht. Klar sind die speziellen Gamingtools besonders schick, aber es soll ja nicht schick sein sondern man will ohne Probleme spielen.

Bei Headsets wirds schwierig da diese oft mit Kunststoff gepolstert sind, da hilft eigentlich nur testen. Am besten guckt man sich auf der Verpackung an welche Kunststoffe enthalten sind. Gegen Silikon gibt es zb. kaum Allergien da findet man einige Kopfhörer fürs Handy welche mit Silikon verarbeitet sind. Bei Gamingheadsets haben wi noch nichts spezielles gefunden, aber wir nutzen welche von Sennheiser und haben damit keine Probleme.