Sonnenallergie, Homöopathie, Globuli

Sonnenallergie mit Homöopathie Globuli vorbeugen und behandeln

Welche Globuli gegen Sonnenallergie helfen, homöopathische Medikamente gegen die Sonnenallergie kaufen, Infos, Tipps und Preise. 

Sonnenallergie-GlobuliDie Sonnenallergie betrifft sehr viele Menschen gerade in den Sommermonaten, es kommt dabei oft zu allergischen Hautreaktionen. Die Haut rötet sich, es bildet sich ein Hautausschlag mit Bläschen oder Pusteln und die Haut juckt und brennt. Ursache ist zumeist das UV-Licht der Sonneneinstrahlung, daher wird eine Sonnenallergie auch als Lichtdermatose bezeichnet. In der Regel werden die Symptome einer Sonnenallergie mit Antihistaminika oder Salben behandelt.

Aber auch mit Homöopathischen Mitteln wie zb. Globuli kann man der Sonnenallergie Vorbeugen oder diese behandeln. Auch wenn die Wirksamkeit von Globuli nicht eindeutig nachgewiesen ist verwenden viele Allergiker homöopathische Medikamente. Allerdings ist es wichtig zu wissen welche Globuli man gegen die verschiedenen Symptome der Sonnenallergie verwenden sollte.

Welche Globuli bei welchen Symptomen verwenden ?

Bei der Homöopathie ist es besonders wichtig die richtigen Globuli bei den einzelnen Symptomen der Sonnenallergie zu verwenden. Es gibt Globuli welche bei akuten Symptomen helfen sollen und Globuli welche man Vorbeugend einnehmen sollte. Zu den verschiedenen Symptomen gibt es auch unterschiedliche Dosierungen  und Wirkstoffe welche auch kombiniert werden können.

Sonnenallergie mit Homöopathie vorbeugen

Globuli sollen auch Vorbeugend gegen verschiedene Symptome der Sonnenallergie helfen.

Bezeichnung: Hypericum D6 Vorbeugend bei sensibler Haut

HYPERICUM D 6 Globuli 10 g
  • PZN-02890529
  • 10 g Globuli
  • apothekenpflichtig
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Dieses Produkt darf nicht an Personen unter dem gesetzlichen Mindestalter abgegeben werden. Dieses Produkt darf nicht an Personen unter dem gesetzlichen Mindestalter abgegeben werden.

Bezeichnung: Calcium carbonicum, bei allergischer Überempflindlichkeit der Haut

CALCIUM CARBONICUM Hahnemanni D 12 Globuli 10 g
  • PZN-02815232
  • 10 g Globuli
  • apothekenpflichtig
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Dieses Produkt darf nicht an Personen unter dem gesetzlichen Mindestalter abgegeben werden. Dieses Produkt darf nicht an Personen unter dem gesetzlichen Mindestalter abgegeben werden.

Diese homöopathischen Mittel sollten schon einige Zeit bevor man in den Urlaub fährt oder längeren und intensiven Kontakt mit der Sonne hat verwendet werden.

Bei akuten Symptomen der Sonnenallergie

Die Sonnenallergie macht sich zumeist durch Symptome bemerkbar welche direkt nach der Sonneneinstrahlung auftreten. Symptome wie zb. Kopfschmerzen, Unwohlsein, Hitzegefühl oder Hitzewallungen. Sie sollen auch bei generellen Problemen mit Hitze oder der Sonne helfen.

ACIDUM FLUORICUM C 30 Globuli 15 g
  • ACIDUM
  • FLUORICUM
  • Injeel
  • Ampullen
  • Globuli
LACHESIS D 12 Globuli 10 g
  • PZN-01776286
  • 10 g Globuli
  • apothekenpflichtig
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Dieses Produkt darf nicht an Personen unter dem gesetzlichen Mindestalter abgegeben werden. Dieses Produkt darf nicht an Personen unter dem gesetzlichen Mindestalter abgegeben werden.

Wichtiger Hinweis zu Homöopathischen Mitteln gegen die Sonnenallergie

Bei akuten Symptome wie Hautausschlag, Pusteln, Bläschen oder Hautausschlag und Hautrötungen sollte man einen Arzt aufsuchen. Wer Symptome an der Haut feststellt sollte in jedem Fall einen Facharzt aufsuchen und sich nicht auf Homöopathische Mittel verlassen. Nur ein Arzt kann wirklich beurteilen wie schwer die Symptome sind und welche Medikamente am besten geeignet sind.

Die Wirksamkeit homöopathischer Medikamente und Globuli bei einer Sonnenallergie sind nicht durch Studien belegt. Allerdings gibt es Aussagen von Allergikern das Ihnen die homöopathischen Mittel helfen sollen. Wer sich nicht sicher ist wie die Symptome ausgelöst werden aber diese trotzdem Homöopathisch behandeln lassen möchte, sollte einen Arzt mit der Zusatzbezeichnung „Homöopathie“ aufsuchen.

Im Gegensatz zu einem Heilpraktiker kann ein Arzt sehr gut beurteilen ob die die Möglichkeiten der Homöopathie noch ausreichend sind oder nachweislich wirksame Medikamente wie Antiallergika oder Cortisonsalben verwendet werden sollten.

Hinweis zu den Informationen für Sonnenallergie Globuli

Die Informationen auf unserer Seite wurden auf vertrauenswürdigen Quellen im Internet recherchiert und auch für nicht Mediziner verständlich aufbereitet. Die Informationen welche von uns gesammelt wurden dürfen nicht als Ersatz für eine professionelle Beratung oder Behandlung durch anerkannte Ärzte betrachtet werden. Sie dienen auch nicht zur Selbstdiagnose sondern nur als Informationsquelle. In jedem Fall sollte man vor einer Behandlung mit Globuli einen Arzt aufsuchen und sich beraten lassen.

No votes yet.
Please wait...

Auch interessant für Allergiker