Pollenflug im Oktober

Pollenallergie Oktober: Welche Pollen fliegen im Oktober

Auch im Oktober wenn es im Herbst langsam Kühler wird fliegen noch einige Pollen vor denen Allergiker sich in acht nehmen sollten. Auch wenn im Herbst bereits viele Pflanzen nicht mehr blühen gibt es immer noch Pollen in der Luft, sie gehören zu den sogenannten Spätblühern sind aber für viele Allergiker noch relevant und haben teilweise ein sehr hohes Allergie Potential. In warmen Jahren gibt es auch im Oktober noch Gräser, Kräuter und Pflanzen die auch so spät im Jahr noch Blüten tragen. Allergien gegen Baumpollen gibt es im Oktober praktisch keine mehr, für Baumpollenallergiker ist die Pollenflugzeit spätestens jetzt beendet. Im Oktober sind hauptsächlich noch Pollen von Kräutern und spät blühenden Gräsern unterwegs welche Allerdings auch zu den häufigsten Auslösern einer Pollenallergie gehören. Allergiker mit einem Heuschnupfen müssen leider noch mit einigen Pollen rechnen und sind von Allergischen Reaktionen wie allergischem Schnupfen, Husten oder tränenden Augen betroffen.

Mit welchen Pollen müssen Allergiker im Oktober rechnen ?

Leider muss man auch im hoffentlich goldenen Oktober noch mit dem Pollenflug von einige Pflanzen rechnen, zu Ihnen gehören:Pollenflug im Oktober

  • Brennnessel Pollen: Die Brennnessel blüht je nach Temperatur auch noch im Oktober, bei warmen Temperaturen muss mit Pollenflug gerechnet werden.
  • Ambrosia Pollen: Die Flugzeit der Ambrosia Pollen ist im Oktober zumeist schon beendet aber in warmen Gegenden können noch Pollen unterwegs sein.
  • Gräser Pollen: Pollen von Gräsern sind im Oktober kaum noch unterwegs, können aber Lokal und Temperaturabhängig noch auftreten.
  • Taubenkraut: Taubenkraut, Ragweed bzw. Ambrosia Pollen kommen vereinzelt noch vor.
  • Glaskraut PollenDie Pollen fliegen bis in den Oktober hinein, Kreuzallergien zu Brennnessel sind bekannt.

Mehr Informationen zu den Pollenflugzeiten im Oktober findet man in unserem Pollenflugkalender. Der Pollenflug in vielen Regionen hängt auch von der Witterung und den Temperaturen ab. In einige Urlaubsregionen können auch andere Pollen noch aktiv fliegen, man sollte sich daher für einen Urlaub im Oktober über den Pollenflug für das geplante Reiseziel informieren. Häufig findet man auch Informationen zum Pollenflug auf den Tourismus Seiten des Urlaubsortes.

Pollenflug im Oktober, was hilft ?


Auch im Oktober ist noch keine Schonzeit für Allergiker man sollte sich also auch im Oktober noch vor den umher fliegenden Pollen schützen. Hilfreich sind hierbei Pollenschutzgitter oder Staubsauger für Allergiker , um das Eindringen der Pollen zu verhindern oder die Pollen nachhaltig zu beseitigen. Auch wenn es schon Oktober ist spielt die Jahreszeit hierbei keine Rolle da die meisten Menschen mit einer Pollenallergie auch auf andere Pollen reagieren lohnen sich die Investitionen in den Pollenschutz auf jeden Fall.

Auch interessant für Allergiker