Überempfindliche Haut

Hautallergien – woran erkennt man überempfindliche Haut?

Hautallergien sind auf dem Vormarsch. Dennoch handelt es sich bei allergischen Hautreaktionen nicht immer um eine klassische Allergie. Hautjucken, Pickel oder Rötungen auf der Haut können auch andere Ursachen haben. Obwohl empfindliche Haut häufig ähnliche Symptome zeigt wie eine Hautallergie, unterscheiden sich die Ursachen sensibler Haut wesentlich von den Hintergründen der Hautallergien.

Empfindliche Haut richtig pflegen

In Deutschland haben offiziellen Einschätzungen zufolge circa 50 Prozent der Frauen sowie 40 Prozent aller Männer eine empfindliche Haut. Dieses als Problemhaut eingestufte Hautbild wird durch besondere Kälte- und Wärmeempfindlichkeit geprägt und reagiert mit Hautreizungen auf zahlreiche Pflegeprodukte. Dabei reichen die allergischen Hautreaktionen von Hautspannen und leichtem Trockenheitsgefühl über rote Flecken und Pickel bis zu Hautbrennen. Da die Hautprobleme häufig im Zusammenhang mit psychisch belastenden Situationen auftreten, wird Stress als Mit-Auslöser für empfindliche, gereizte Haut vermutet.

Die Hautbarriere, die als natürlicher Schutzwall der Haut fungiert und im gesunden Zustand den Feuchtigkeitshaushalt reguliert, ist bei sensibler Haut in ihrer Funktion gestört. Dadurch ist die Haut nicht in der Lage, Bakterien und Verunreinigungen abzuwehren und reagiert bereits auf kleinste Reizungen äußerst empfindlich. Für Betroffene kann überempfindliche Haut zum Problem werden, da die meisten Hautpflegeprodukte nicht vertragen werden. Bei Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut müssen Hautcremes extrem verträglich sein. Da allergisch reagierende Haut meist essenzielle Lipide nicht selbst herstellen kann, baut sich der Säureschutzmantel nicht vollständig auf, sodass die Haut nur unzureichend vor Umwelteinflüssen geschützt ist.

Unter hypersensibler Haut leiden häufig Menschen mit hellen Hauttypen, Personen mit Sommersprossen oder roten Haaren. Oft entsteht überempfindliche Haut durch Fehler bei der Hautpflege oder ungeeignete Pflegeprodukte. Spezielle Pflegeprogramme wie die französische La Roche-Posay Dermokosmetik orientieren sich am besonderen Bedarf empfindlicher Haut. Die nach strikten Regeln produzierte Hautpflege soll die spezifischen Anforderungen sensibler Hauttypen erfüllen und richtet sich an Menschen mit Hautproblemen und Atopien. In den Hautpflegeprodukten dieser Marke, die online oder im Fachhandel zu finden ist, ist Thermalwasser aus La Roche-Posay enthalten. Das Wasser aus Thermalquellen soll über antioxidative und therapeutische Eigenschaften verfügen und gereizte Haut beruhigen. Seitdem vermutet wird, dass Kalk im Leitungswasser eine hautreizende Wirkung haben könnte, wird empfohlen, bei sensibler Haut grundsätzlich auf zu intensive Reinigungs- und Pflegemaßnahmen zu verzichten.

Kontakt mit Reizstoffen vermeiden

Empfindliche Haut reagiert bereits durch den mechanischen Druck eines Wattepads, das zum Entfernen von Make-up oder zum Auftragen von Cremes verwendet wird, mit Hautreizungen. Für extrem sensible Haut können schon winzige Reize zu aggressiv sein. Da dieser Hauttyp auch Klimaschwankungen nicht verträgt, sollte die Haut bei jedem Wetter durch eine pflegende Creme geschützt werden. Manchmal können sich hinter Hautproblemen auch andere Ursachen wie eine Waschmittelallergie verbergen. In diesem Fall bringt bereits die Vermeidung der allergieauslösenden Substanz die Symptome zum Abklingen.

Allerdings ist die Reaktionsbereitschaft bei allergischer oder überempfindlicher Haut extrem hoch, sodass Beschwerden wie Juckreiz, Brennen, Schmerzen oder Kribbeln immer wieder auftreten können. Diese Hautprobleme können unterschiedliche chemische, hormonelle, physikalische und psychische Ursachen haben, die einer hautärztlichen Abklärung bedürfen. Dabei kann es sich auch um vorübergehende oder anlagebedingte Störungen handeln, die sich während der Behandlung schnell bessern. Zu den häufigsten chemisch bedingten Auslösern von Hautproblemen gehören aggressive Tenside, Alkohol sowie synthetische Textilien.

Bitte bewerte ob Dir der Artikel geholfen hat, Danke!
Rating: 5.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...